Intravenöse Therapie

Das Prinzip der Infusionstherapie besteht darin, gemessene Defizite in kürzester Zeit auszugleichen oder aufzufüllen. Je nach Bedarf werden Vitamine (insbesondere bei der Hochdosis Vitamin C Therapie), Mineralien, Aminosäuren und Fettsäuren in Kochsalzlösung gelöst und langsam intravenös gegeben.

Dies gilt auch für Entgiftungstherapien mit EDTA und Alfa-Liponsäure-Infusionen, die im Wechsel langsam gegeben werden.