Aus aktuellem Anlass: Begleitbehandlung mit biodynamischen Enzympräparaten bei Corona Virus COVID 19

VIRUSLAST durch Corona Virus COVID-19 und enzymatische Begleitbehandlung

Die ersten 3 Tage

• 20 ml Citexivir am Morgen vor dem Frühstück

• 1 stick Ergozym Plus am Morgen vor dem Frühstück

• 1 stick Probiotic P-450 um 11 Uhr

• 20 ml Citexivir in einem Glas Wasser aufgelöst zu Mittag

• 20 ml Citexivir in einem Glas Wasser am Abend vor dem zu Bett gehen

Vom 4° bis zum 30° Tag

• 1 stick Probiotic P-450 um 11 Uhr

• 70 ml Citexivir in 500 ml Wasser auflösen und schluckweise von 7.00 bis 22.00 trinken

Vom 61° bis zum 120 Tag

• 1 stick Ergozym Plus am Morgen zum Frühstück

• 1 stick Probiotic P-450 um 11 Uhr

• 70 ml Citexivir in 420 ml Wasser auflösen und schluckweise von 7.00 bis 22.00 trinken

• 25 ml Citozym in einem Glas Wasser aufgelöst nach dem Abendessen trinken

In der ersten Woche täglich

Bringen Sie 2 Tropfen Citexivir in jedes Nasenloch ein und warten Sie eine Minute; danach die Nase auspusten und den Schleim entfernen; wiederholen Sie den Vorgang mit 3 Tropfen pro Nasenloch; steigern sie dies bis 6 Tropfen pro Nasenloch.

Täglich am Abend und am Morgen

• Inhalieren mit 50% di Citexivir (5ml) und 50% physiologischer Kochsalzlösung (5ml)

• Athletic Fresh Creme auf Brust und Schultern und Citovis Creme auf den Hals auftragen

• Morgens, mittags und abends 1 Tropfen Citexivir als Gleitmittel in jedes Augen träufeln

Inhalieren mit z.B. Omron A 3 Gerät, Pari-Inhalationsgeräte

Bei bestätigter Infektion

Morgens und Abends in einer Tasse heißem Wasser 25 ml Citexivir und 1/2 Stick Propulzym plus auflösen und 1 Stick Ergozym hinzufügen, dann so heiß wie möglich trinken.

Zur Geschmacksverbesserung 1 Scheibe Zitrone (biologisch) hinzufügen.

Hinweis:

Die biodynamischen Präparate aus der Citozeatec Forschung sind enzymatische Substrate, die entsprechend dem biologischen Zyklus des Menschen mit dem Ziel entwickelt und hergestellt wurden, auf die enzymatischen Veränderungen einzuwirken, die bekanntermaßen zu zahlreichen Krankheiten führen, wie J.B. Sumner bereits 1926 entdeckte. In der Tat benötigt die Zelle Energie von ganz bestimmten enzymatischen Substraten, und nicht von anderen, welche die genetische Struktur verändern, die von der Nukleotid-Sequenz der DNA vorgegeben ist und auf die Aminosäuren-Sequenz der entsprechenden Polypeptidkette übertragen wird.

Biodynamische Ergänzungsmittel sind keine Medikamente.

Energietransformation ist die primäre Funktion der lebenden Organismen.