Vita

Dr.med.dent.

Dr.h.c., Prof.asoc. (UMF Temeschburg)

Prof.h.c. (Univ. Hermannstadt)

Ottaviano Tapparo

  • geboren 1954 in Erlangen
  • verheiratet, 3 Söhne
  • 1974-1979 Studium der Zahnmedizin in Erlangen
  • 1979 Staatsexamen
  • 1981Promotion zum Dr.med.dent.
  • seit 1984 niedergelassener Zahnarzt
  • 1992 Außerordentlicher Professor (profesor associat) für Implantologie an der Universität für Medizin und Pharmazie in Jassy und an der privaten Universität Apollonia in Jassy
  • 1993 Außerordentlicher Professor (profesor associat) für Implantologie an der Universität Ovidius in Constanta.
  • 1993-1997 Außerordentlicher Professor (profesor associat) an der Universität für Medizin und Pharmazie Temeschburg, Gründer und Leiter des Lehrstuhls für Implantologie, Einführung der Implantologie in den Lehrplan der Universität. Einführung einer englischsprachigen Ausbildung in das universitäre Bildungssystem des Landes Rumänien
  • 1997 Ernennung zum Außerordentlichen Professor für Implantologie auf Lebenszeit an der Universität für Medizin und Pharmazie in Temeschburg und Ernennung zum Dr. h.c. an der Universität für Medizin und Pharmazie in Temeschburg
  • 1997 Aufnahme in die Akademie der medizinischen Wissenschaften Rumäniens
  • 2003 Prof. h.c. an der Universität Lucian Blaga in Hermannstadt
  • 2014 Visiting Professor am Medical Institute of Traditional and Nontraditional Medicine, Dnipro

Zusatzqualifikationen

  • 1977/78 Gebißfunktionslehre I-III Klinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1980 The Diagnosis and Treatment of the Deviate Swallow (Myofunktionelle Therapie) Dan Garliner, Roy M. Langer Coral Gables Florida
  • 1995/96 Weiterbildung zum Zahnarzt für Naturheilverfahren an der Akademie für Naturheilkunde in der Zahnmedizin, Bonn
  • 1997 Angewandte Immunologie Medizinisch-immunologische Laboratorien München Priv.Doz. Dr.med. W.P. Bieger und Prof.Dr.med. R. von Baer
  • 1998 Touch for Health Ausbildung Praxis für Integrative Medizin Achberg
  • 1998 Applied Physiology 1 Praxis für Integrative Medizin Achberg
  • 2010 Enseignement de posturologie college internationa d`etude de la statique,Prof.Bricot
  • 2010 Spezielle Sachkunde für DVT-Aufnahmen
  • 2012 Postgraduale Spezialisierung und Lehrberechtigung Neuraltherapie nach Huneke-Lamers EMAC Institute
  • 2017 Postgraduale Spezialisierung und Lehrberechtigung in klinischer Kinesiologie Europäische Akademie für Naturwissenschaftliche Kinesiologie e.V.
  • 2017 Ausbildung zum Vitalstoffberater-Vitalstofftherapie Grund- und Aufbaukurs E.N.S.I.G.N OHG

Therapieverfahren

  • Entwicklung von Schutzmaßnahmen bei Metallentfernung
  • Metallfreie Zahnheilkunde (Zahnersatz)
  • Herddiagnostik und Therapie der Herdsanierung
  • Lasertherapie
  • Minimalinvasive Parodontologie und Photodynamische Therapie (PDT)
  • Knochenregeneration mit einer öligen Kalziumhydroxydsuspension
  • Regenerations-Knochenaugmentationsverfahren (mit autologen Wachstumsfaktoren)
  • Metallfreie Implantologie
  • Autologe Beschichtung auf Implantatoberflächen (Titan, Zirkon) unmittelbar vor Einsetzen der Implantate
  • CMD und Haltungsanalyse/Posturologie, Diagnose und Therapie der Kopfdrehzone (Atlas – Axis), insbesondere bei Schleudertrauma mit Berücksichtigung von Nervus-Vagus-(X. Hirnnerv) Störungen
  • Neuraltherapie nach Harry Lamers mit Procain und autologen Thrombozytenkonzentraten (CGF)